Auerswald 4410

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von Telko, 16. November 2018.

Schlagworte:
  1. Telko

    Telko Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    möchte mich kurz Vorstellen, bin der "NEUE", Chris und habe ein Konfigurationsproblem mit meiner 4410.
    Ich habe an der Anlage 2 Analoge und 4 ISDN Telefone hängen, alle Apparate reagieren auf die selbe Nummer.

    2 ISDN Geräte noch auf weitere Nummern. Nun meine Frage ist es möglich wenn zum Beispiel auf der Nummer 1234 ein Gespräch angenommen wird (auf diese Nummer reagieren alle Geräte) dass dann weitere Anrufer ein Besetzt hören? Telefonate nach draußen sollen allerdings auch weiterhin funktionieren, nur nach Intern sollte Besetzt sein.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
     
  2.  
  3. retrofreak83

    retrofreak83 Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    26
    Hallo Chris, der Neue.
    Das Leistungsmerkmal das du suchst heißt "busy on busy".
     
  4. Telko

    Telko Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo retrofreak83,
    muss ich das Merkmal für alle Endgeräte einstellen? Und dies macht dann Besetzt auch wenn noch eine Leitung und 7 Apparate den Anruf entgegennehmen könnten?
     
  5. retrofreak83

    retrofreak83 Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    26
    Das ist keine Eigenschaft des Teilnehmers sondern der ext. Rufnummer. Schau einfach mal in die Unterlagen zur Anlage.
     
  6. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.247
    Zustimmungen:
    212
    Also das unterscheidet sich je nach gerufener Nummer: ruft man die Nummer an, die nur dieser Apparat hat, gibt es besetzt, wenn er im Gespräch ist. Ruft man hingegen die Nummer an, die auch die fünf anderen Apparate abfragen, kommt man durch, bis auch der zweite B-Kanal besetzt ist. Busy on busy nützt in der Konstellation mit sechs Abfragestellen nichts, da greift nur das Gassenbesetzt des Basisanschlusses.
     
  7. retrofreak83

    retrofreak83 Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    26
    "Nützt nichts" sehe ich anders, es kommt drauf an, wieviele andere Rufnummern noch im Spiel sind.
     
  8. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.247
    Zustimmungen:
    212
    Wofür ? - der Anruf auf der 1234 geht an fünf weitere Teilnehmer (die sämtlich frei sein werden soweit sie nicht miteinander im Gespräch sind, sonst wäre der zweite B-Kanal ja nicht mehr frei). Also: keinbusy on nichtbusy :)
     
  9. retrofreak83

    retrofreak83 Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    26
    Zitat Auerswald:
    Für einen Ruf über eine externe Rufnummer kann für mehrere Telefone
    das Amtklingeln eingestellt werden, z. B. weil eine Person an mehreren
    Orten erreichbar sein möchte. Führt diese Person aber ein Gespräch an
    einem dieser Telefone, klingeln bei einem erneuten Anruf über diese ex-
    terne Rufnummer noch die übrigen Telefone. Dem Anrufer wird dann der
    Eindruck vermittelt, es sei niemand anwesend (zumindest wenn das Ge-
    spräch nicht von einer anderen Person angenommen werden kann, weil
    sich z. B. nach Feierabend nur eine Person im Büro befindet). Um dies zu
    vermeiden, kann Busy-on-Busy in COMset für einzelne externe Rufnum-
    mern eingeschaltet werden. Der Anrufer erhält dann das Besetztzeichen.


    Das ist IMHO genau der Anwendungsfall den Telko beschreibt.
     

Diese Seite empfehlen