Auerswald USB 4410 nach einschalten keine Funktion

Dieses Thema im Forum "Fehlerbehebung" wurde erstellt von earl, 11. August 2013.

  1. earl

    earl Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    habe ein dickes Problem. Habe vor einen Umbau alles vom Stromnetz getrennt um sicher zu gehen das es keine Fehlerquelle geben kann.
    Schließlich als alles wieder in Ordnung war habe ich alles nacheinander eingeschaltet.
    Die Telefonanlage ist ohne Funktion. Keine LED leuchtet. Die Glassicherung ist auch ok.
    Sehr ärgerlich....vor allem wenn man beim Service sich wendet wollen Sie einen haufen Geld das es sich nicht lohnt es einzuschicken. Man kann sich fast eine neue kaufen...
    echt unverschämt.
    Wer hat eine Idee was mit der Anlage los ist ????? was kann ich machen ????

    Danke im Voraus
     
  2.  
  3. telthies

    telthies Urgestein

    Beiträge:
    8.274
    Zustimmungen:
    214
    Stromausfall / Steckerziehen ist eine bekannte Ursache für plötzlichen Netzteiltod, so nach etwa zehn Jahren oder mehr reicht das den Dingern leider garnicht so selten.
     
  4. tobiasr

    tobiasr Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    49
    Vermutlich ein Kondensator kaputt.
    Das gleiche Problem hatten wir hier schon mal und nach Tausch von einem Kondensator lief die Anlage wieder. Die 2206 und 4410 sind fast die gleichen Anlagen, daher könnte es gut sein, dass es sich um den gleichen Fehler handelt. Wünsche viel Erfolg beim Löten.



    http://www.telefonanlagenforum.de/forum/fehlerbehebung/auerswald-compact-2206-geschrottet-t3358.0.html;msg16989;topicseen#msg16989
     
  5. earl

    earl Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Servus,
    kann mir jemand sagen wie ich ein SMD-Elko 47 µF an der Anlage messen kann und was sollte das Messgerät anzeigen um zu verstehen ob defekt oder ok ?
    Und wenn es sich nichts machen lest was für eine Anlage kann man mir empfählen...
    brauche mind. 6 Anschlüsse und ein Türöffner-Funktion muß dabei sein.

    Danke im Voraus
     
  6. Leo63

    Leo63 Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    31
    Hallo,

    der Kondensator läß sich mit einem Kapazitätsmeßgerät (ist auch in manchen Multimetern enthalten) überprüfen, allerdings nur im ausgebauten zustand. Solange er sich in der der Schaltung befindet, ist eine Messung nicht möglich.

    Gruß Leo
     
  7. neuer_2013

    neuer_2013 Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    @earl,
    es ist mit hoher Sicherheit der Kondensator. War bei mir auch der Fall, ich hatte auch nur mal eben den Stecker gezogen, und beim wiedereinstecken ging nichts mehr. Mach Dir also nicht die Mühe, den eingebauten erst messen zu wollen, besorg Dir gleich einen neuen. Ich habe übrigens aus meinem Bestand einen normalen (also nicht-SMD) eingesetzt, wenn Du die Anschlüsse etwas justierst, passt das Teil ohne Probleme!
     
  8. keipla

    keipla Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    ich habe eine auerswald compact 2206 usb die nun auch den geist aufgegeben hat.
    habe die platiene ausgebaut und kann nicht erkennen welcher kondensator defekt sein soll.

    kann mir bitte mal jemand den kondansator nennen oder die kondensatoren?

    dankeschön

    [​IMG]
     
  9. John

    John Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    28
    Hallo.
    Unten rechts gibt es noch eine Feinsicherung. Aber vielleicht hast Du sie ja auch schon gesehen. Bei den Kondensatoren gehe ich immer so vor. Auch wenn andere meinen es wäre nicht richtig.
    Schau erst ob viellecht bei einem das Sicherheitsdreieck eine Beule hat. Das wäre dann der erste Kanditat zum auswechseln.
    Bei dem Schwarzen kann ich es auf dem Bild nicht erkennen.
    Wenn nichts zu sehen ist würde ich erst nacheinander die beiden grossen auslöten.
    Messen ob sie gut sind oder gegen neuen wechseln.
    Sind manchmal schlecht beim einlöten in die Löcher zu stecken. Besonders wenn sie durchkontaktiert sind und dicke Anschlüsse haben wird leicht die Leiterbahn auf der Gegenseite hoch gedrückt.
    Ich würde erst zwei dünne Drähte einlöten und daran den Elko liegend anlöten. Zum Testen langt das.
    Dann den nächsten Elko probieren.
    Wenn es alles nichts gebracht hat hast Du wenigstens nicht den Aufwand für das Einlöten gehabt. Wenn es aber nach einem wechseln gut ist kannst Du es ja alles wieder ordentlich machen.
     
  10. keipla

    keipla Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    erst mal danke für die antwort.
    ja die fein sicherung habe ich gesehen und auf durchgang geprüft. ist in ordnung.

    habe keine beule an den kondensatoren gesehen, ausgelaufen ist auch keiner.

    hatte die hoffnung das jemand der bei seiner 2206 bzw 4410 telefonanlage einen bzw. den kondensator schon mal ausgetauscht hat der für den defekt verantwortlich ist und mir sagen könnte welcher ds ist...

    grüße
     

Diese Seite empfehlen