ersatz für T Concept X310

Dieses Thema im Forum "Telekommunikation Allgemein" wurde erstellt von Fonzi 73, 5. Oktober 2018.

  1. Fonzi 73

    Fonzi 73 Beginner

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich suche für meine defekte T Concept X 310 Ersatz.
    Im moment sind 4 analoge Telefone und eine Doorline angeschlossen, nun nach 20 Jahren ist sie defekt.
    Sie war an einer Fritz Box 7490 angeschlossen.
    Nun meine Frage: was für eine Anlage kaufe ich, damit ich alles wieder so nutzen kann wie bisher.
     
  2.  
  3. retrofreak83

    retrofreak83 Schon ein paar Mal da gewesen

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    14
    Wenn es um "einfach nur telefonieren" geht und dein Begehr wirklich ist "Es soll alles so bleiben wie es ist", wäre Auerswald ein Tipp. Um welchen genauen Doorline-Typ handelt es sich?
     
  4. Fonzi 73

    Fonzi 73 Beginner

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Es handelt sich um eine Doorline T 01/02
     
  5. Fonzi 73

    Fonzi 73 Beginner

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Von der Telekom, sorry hab ich vergessen
     
  6. retrofreak83

    retrofreak83 Schon ein paar Mal da gewesen

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    14
    Die hat dann wohl a/b als Schnittstelle, das sollte dann auch an neueren Anlagen gehen
     
  7. John

    John Schon ein paar Mal da gewesen

    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    14
    Hallo.
    Ich denke die Doorline und die X310 haben eine FTZ Schnittstelle.
    Sollte man schon bei der neuen Anlage drauf achten.
    Oder neue Anlage und neueTürstellle mit a/b Port.
    Nur zum Überdenken folgendes.
    Gebrauchte X310 oder 311 gibt es ja nicht viel.
    Du hast ja an der FB einen ISDN Port da kannst Du ja auch eine XI320 oder 321 anschliessen Davon gibt es gebraucht mehr. Die haben auch FTZ Schnittstelle für die Tür.
    Wenn die FB und die Anlage dicht zusammen nur mit der Schnur verbunden sind ist das ja keine grosse Änderung wegen der neuen ISDN Schnur und es bleibt alles wie es war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2018
  8. retrofreak83

    retrofreak83 Schon ein paar Mal da gewesen

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    14
    Es gab dann wohl noch die Doorline T01 a/b.
    Du kannst es aber herausfinden indem du schaust, ob die Türsprechstelle an TFE-Kontakte oder als a/b-Teilnehmer angeschlossen ist.

    Falls die Doorline FTZ hat, kannst du zum Koppeln das Auerswald TSA a/b nehmen:
    TSA-a/b | Produktbeschreibung

    Oder du kannst die Innereien aus der Doorline rausnehmen und sie mit dem Auerswald Universalmodul direkt auf a/b umrüsten:
    TFS-Universal plus

    Eine gebrauchte Anlage, wie von John vorgeschlagen, ist natürlich auch immer eine Möglichkeit. Was man dabei aber bedenken sollte, ist, dass die ja in der Regel auch nicht jünger sind.

    Vorteil bei einer modernen Anlage wäre, dass sie amtsseitig direkt SIP sprechen kann und dann die Notwendigkeit eines ISDN-Anschlusses an der Fritzbox entfällt.
     
  9. John

    John Schon ein paar Mal da gewesen

    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    14
    Hallo.
    Ich habe gerade geschaut die XI 321 hat auch keine TFE Schnittstelle mehr. Also auch nicht direkt an die T01/02 anzuschliessen.
     

Diese Seite empfehlen