Gigaset DL 500A als "DECT-Client" möglich?

Dieses Thema im Forum "Festnetz- und Schnurlostelefone" wurde erstellt von neurotika, 12. Oktober 2018.

  1. neurotika

    neurotika Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe ein Gigaset DL 500A und würde das gerne als DECT Client verwenden, geht das?
    Hintergrund ist, dass in den Raum, in dem im Moment ein DECT-Telefon steht, kein Kabel führt, sonst wäre das ja alles ziemlich unaufwändig.
     
  2.  
  3. tobiasr

    tobiasr Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    51
    Hallo. So einfach geht das nicht. Möglichkeit eventuell, dass es dieses oder ein sehr ähnliches Gerät als IP Variante gibt und es entweder schon LAN gibt, oder mittels WLAN oder Powerline Adapter.

    Das einzig mir bekannte DECT Tischtelefon ist das SIEMENS GIGASET 3000 Mobile
     
    telthies gefällt das.
  4. neurotika

    neurotika Beginner

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ... hm, ok, danke, dann weiß ich wenigstens Bescheid
     
  5. Leo63

    Leo63 Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    31
    Hallo,

    Gigaset 3000 Mobile im dunkelblauen Gehäuse war die "Mk II" Verkaufsbezeichnung für dieses Tischtelefon. Herausgekommen ist es Jahre vorher zur 2000er Serie im grünen Gehäuse unter der Bezeichnung Gigaset 2000 T.
    BIs auf die Gehäusefarbe sind die Geräte absolut identisch.

    Was wahlweise auch noch geht ist eine Gigaset 1000 TAE, das Gerät stellt eine a/b Schnittstelle über DECT bereit. Ist allerdings noch älter, nämlich aus der 1000er Serie ;-)

    Gruß Leo
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2018
    telthies gefällt das.
  6. John

    John Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    28
    Hallo. Nur so zur Info.
    Es gibt diese auch noch neu von Tiptel Distybox und Wantec DECT DTL
    Mußt mal bei Google schauen unter schnurloser TAE oder schnurlos Telefondose.
    Die Geräte kannst Du dann an Deiner Basis anmelden und die Geräte haben einen a/b Port für Dein Gigaset.
    Nur um einen a/b Port mit DECt zu überbrücken gab es auch einmal die Distybox 50.
     
  7. SK

    SK Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    38
    telthies gefällt das.
  8. retrofreak83

    retrofreak83 Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    31
    Sieht ja toll aus! Gibt es Erfahrungswerte bezügl. Kompatibilität an nicht-Gigaset Pro-Anlagen?
     
  9. SK

    SK Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    38
    von mir leider nicht. Ich hab das Teil an einer N510 laufen, und da läuft es gut.
     

Diese Seite empfehlen