Mobilteil sucht Basisstation vergebens

Dieses Thema im Forum "Festnetz- und Schnurlostelefone" wurde erstellt von dxellas, 20. November 2018.

  1. dxellas

    dxellas Beginner

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Freut mich zu euch gefunden zu haben.

    Ich nutze seit über 10 Jahren das Mobilteil Panasonic KX-TGA810EX an der Basisstation Panasonic KX-TG8120G.
    Seit 5 Jahren ist letztere an eine Fritzbox 6340 über den TAE Stecker angeschlossen. Die Telefonie wird über Unitymedia realisiert.

    Bis gestern lief alles gut bis ich feststellen musste dass das Mobilteil die Basisstation sucht was durch das blinkende Antennensignal links oben in dessen Display signalisiert wird.

    Zuerst dachte ich an einen Ausfall des Telefoniedienstes von Unitymedia (FON LED ist aus) also machte ich dir Fritzbox stromlos. Dann versuchte ich von meinem Mobiltelefon die Festnetznummer zu erreichen. Kein Klingeln auf dem Mobilteil aber der Anruf wurde als eingehend in der Fritzbox registriert.

    Ich versuchte das Mobilteil an der Basisstation neu anzumelden ( Es stehen vier zur Auswahl: Basis 1-4). Entweder mache ich dabei etwas falsch oder irgendwas läuft schief. Habe mich an Seite 41 des Benutzerhandbuchs gehalten. Leider alles ohne Erfolg.

    Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen könnte im Punkt:
    Wie finde ich heraus wer der Problemverursacher ist ?


    In jedem Fall: Vielen Dank für's Interesse.
     
  2.  
  3. tobiasr

    tobiasr Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    51
    Hallo,
    den Fehler hatte ich bei dem gleich (oder sehr ähnlichen) Modell auch vor vielen Jahren. Mittlerweile ist das Gerät in den Müll gewandert, ich konnte nie herausfinden, woran es lag.
    Der Fehler liegt aber nicht an der Fritzbox oder Unitymedia.
     
  4. John

    John Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    28
    Hallo. Vielleicht ist die Basis nicht in Betrieb, Netzteil defekt. Gibt es noch ein Mobilteil an der Basis? Klingelt die Basis wenn angerufen wird?
    Wird das Mobilteil geladen wenn es in der Basis steht?
    Läuft der Anmeldevorgang so ab wie es in der BDA steht?
    Mit ohne Erfolg kann man nicht wissen wie weit es geht.Kommt Signalton,wird Pin verlangt?
    Nur zum Testen ob es geht kann man auch das Mobilteil an der FB anmelden. Es ist ja ein GAP Mobilteil.
    Ich denke aber es ist eher die Basis wenn die Prozeduren im Mobilteil noch gehen.

    Tut mir leid habe eben erst beim nachlesen überdacht das die 6340 keine DECT Basis hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2018
  5. dxellas

    dxellas Beginner

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Es ist das einzige Mobilteil.

    In der Fritzbox 6340 habe ich unter Telefoniegeräte es probehalber entfernt und neu am Anschluss FON1 hinzugefügt eben so wie es vorher auch konfiguriert war. Unter Eigene Rufnummern leuchtet der Status grün auf. Seltsam finde ich dass die LED Fon an der Fritzbox meistens nicht aufleuchtet. Habe sie nur kurz grün durchgehend leuchtend wahrgenommen.

    Die Basis klingelt nicht wenn angerufen wird. Aber bei aktiviertem Anrufbeantworter kann man die eingegangenen Nachrichten abhören. Auch wird dies normal mit roter Play-Taste signalisiert.

    Das Mobilteil habe ich gestern fast leer vorgefunden obwohl es in der Basis geladen sein sollte. Als ich das Telefon erneut in die Basis steckte fand ich es Stunden später geladen vor.
    Als Batterien nutze ich 1.2V/750mAh NiMH eneloop HR03 Akkus von Panasonic die max. 3 Jahre alt sind.

    Mobiltelefoneinstellung -> Registrierung -> Mobilt.registr. zeigt mir an: Auswahl Basis: Basis 1 / Basis 2 / Basis 3 / Basis 4 wobei ich nicht weiß welche denn die richtige ist.
    Mobiltelefoneinstellung -> Auswahl Basis zeigt mir komischerweise an: Kein Eintrag

    Vielleicht mache ich etwas falsch beim Registrieren des Mobilteils. Ich beschreibe die Schritte und folge dem Handbuch:
    Mobiltelefoneinstellung -> Registrierung -> Mobilt.registr. -> Basis 1 -> OK
    Es wird angezeigt: Bitte Warten...
    Nun drücke ich die Ruftaste an der Basisstation so lange bis ein Ton von ca. 1s Dauer ertönt von ebenso langer Pause unterbrochen also der Form: - - - - -
    Jetzt sollte das Mobilteil klingeln lauf Handbuch was es aber nicht macht. Stattdessen wird weiter angezeigt: Bitte Warten...
    Die Basisstation hört etwa nach 1min auf zu piepen wobei das Mobilteil noch etwa 30s lang Bitte Warten... anzeigt. Dieses wird quittiert mit einem einmaligen Aufleuchten aller Tasten für ca. 10s.
    Danach haben wir wieder das blinkende Antennensignal im Mobilteil.

    [FONT=Roboto, Open Sans, Ubuntu, Helvetica, Arial, sans-serif]Wo ist mein Fehler ?

    P.S.: Könnte ich normale 1.5V AAA LR03 Alkaline Batterien testhalber probieren oder überlebt es die 0.3V höhere Spannung nicht ? Natürlich ohne es in die Basisstation zu legen da diese nicht wiederaufladbar sind.[/FONT]
     
  6. John

    John Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    28
    Hallo. Ich weis auch nicht warum Dein Mobilteil auf einmal nicht mehr mit der Basis verbunden ist.Die Einstellungen Basis 1 bis 4 sind dafür damit man das Mobilteil an mehreren Basen anmelden kann..
    Beim Anmelden denke ich Du machst es nicht nach BDA. Ruftaste der Basis wird 3 mal gedrückt würde ich sagen, dann kommt Basis Pin usw.
    Dein Mobilteil kann nicht klingeln es ist ja nicht angemeldet. Die Bedienung ist hier nur eine Doppelfunktion der Taste für Suchen und Anmelden. Wenn keine anderen Mobilteile da sind kann auch beim Suchen nichts klingeln.
    Nur als Info. Wenn es angemeldet ist könnte man bei mehreren Basen ohne die Anmeldeprozedur zwischen 1-4 oder Automatisch wählen. Bei 1bis 4 wird das Mobilteil fest mit der Eingestellten verbunden. Bei Automatisch wird eine erreichbare genommen.
    Steht aber alles auf S19 und 41.
    Zum Testen kann man ruhig 2 Batt einlegen, nur nicht in die Ladeschale legen.
    Ausser der 3 mal Ruftaste ist mir nichts aufgefallen bei Deiner Bedienung.
     
  7. dxellas

    dxellas Beginner

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Rückmeldung.

    Vor dem Batterietausch stelle ich fest dass die Akkuanzeige nicht mehr auf voll geladen steht. Dabei war es ununterbrochen in der Ladeschale der Basisstation.
    Habe nun die Batterien getauscht und alles nochmal probiert. Ob die Ruftaste durchgehend 3s gedrückt wird oder 3 mal kurz eine Anmeldung bei der Basisstation ist leider weiterhin nicht möglich.
    Unitymedia kann man wohl als Ursache ausschließen da wie gesagt die eingehenden Anrufe im web-Interface der Fritzbox erscheinen.
    Dass die Fritzbox gerade an dem TAE-Ausgang ein Problem hat schließe ich auch aus da dann bei aktiviertem Anrufbeantworter der Basisstation kein Anruf zu hören wäre.
    Also muss es entweder an der Basisstation oder dem Mobilteil liegen. Wenn ich ein anderes Mobilteil hätte und dieses registrierbar wäre dann ist wohl mein jetziges Mobilteil die Wurzel des Problems, wenn nicht dann offensichtlich die Basisstation.
    Ist irgendwo ein Denkfehler erkennbar ?

    Gibt es die Möglichkeit Basisstation und Mobilteil zu resetten ?
    Vielleicht könnte das was bringen..
     
  8. John

    John Regelmäßig anwesend

    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    28
    Hallo. Es steht in der BDA 3sek drücken bis Signalton, es klingelt oder klingelt nicht wg fehlender Mobilteile. Ist so in Ordnung. Dann erneut drücken um Vorgang Suchen zu beenden.
    Dann erneut 3 Sek drücken zum Starten Anmeldung. Jetzt innerhalb 1 Minute Anmeldung erledigen.
    Ich hab zwar nicht so ein Telefon aber so würde ich es machen.
    Von anderen Basen kenne ich es auch nur mit kurz oder lang drücken aber hier ist es wohl etwas anders. Kannst ja auch mal so versuchen. Aber ich denke das hattest Du auch schon so gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2018

Diese Seite empfehlen